Mr Green zahlt nicht aus
1.5

Mr Green zahlt nicht aus

Mr Green zahlt nicht aus? Wie wÀre es mit einer guten Alternative?
Zur Alternative
TOP Alternative

Mr Green ist eines der derzeit beliebtesten Online Casinos. Wer hier einen satten Geldbetrag erspielt hat, möchte diesen natĂŒrlich auch schnell auf sein Bankkonto auszahlen lassen. Doch was kann man eigentlich tun, wenn sich Mr Green weigert, den Gewinn auch tatsĂ€chlich zu ĂŒberweisen? Und welche GrĂŒnde könnte es fĂŒr solch einen Schritt geben?

Warum zahlt Mr Green nicht aus?

Im Internet stĂ¶ĂŸt man hin und wieder auf EintrĂ€ge von wĂŒtenden Mr Green Kunden, die davon berichten, dass Ihnen das Casino ihren Gewinn nicht auszahlen will. Derartige Meldungen sollte man jedoch mit Vorsicht genießen, denn in den allermeisten FĂ€llen trĂ€gt der Spieler selbst eine gewisse Mitschuld an diesem Umstand. So sichern sich beispielsweise viele Kunden den Mr Green Willkommensbonus, werfen jedoch zuvor keinen Blick auf die dazugehörigen AGB. Aus diesen geht ganz klar hervor, dass das Bonusgeld zuerst 35 Mal umgesetzt werden muss, ehe eine Auszahlung möglich ist.

Einige Spieler, die zum ersten Mal eine Auszahlung bei Mr Green beantragt haben, vergessen zudem, dass Sie zwingend ein Foto von der Vorder- und RĂŒckseite ihres Personalausweises auf der Homepage hochladen mĂŒssen – denn erst nach einer grĂŒndlichen ÜberprĂŒfung der zuvor angegebenen Personendaten darf Mr Green eine Auszahlung durchfĂŒhren.

Etwas heikler kann es werden, wenn Ihnen Mr Green GeldwĂ€sche vorwirft. Wird man zum ersten Mal mit einem solchen Vorwurf konfrontiert, fĂ€llt man natĂŒrlich aus allen Wolken – doch tatsĂ€chlich passiert dies hĂ€ufiger als man vermuten wĂŒrde. Einem GeldwĂ€scheverdacht geht Mr Green beispielsweise schon nach, wenn ein vergleichsweise hoher Geldbetrag gewonnen wurde – spĂ€testens ab der magischen Grenze von 12.500 Euro schrillen aber die Alarmglocken. In einem solchen Fall könnte Ihnen das Casino beispielsweise vorwerfen, dass Sie sich mit anderen Spielern abgesprochen haben oder das Casino auf andere Weise betrogen haben – ohne Beweise ist dieser Vorwurf aber natĂŒrlich haltlos. Dennoch kann es durchaus passieren, dass Mr Green Ihr Spielerkonto vorerst sperrt, bis die Angelegenheit aufgeklĂ€rt wurde.

Zu einer Kontosperrung kann es ĂŒbrigens auch kommen, wenn Sie bei der Registrierung bewusst falsche Daten zu Ihrer Person angegeben haben oder sich beispielsweise als 18-JĂ€hriger ausgegeben haben, obwohl Sie erst 17 sind.

In solchen FĂ€llen darf Ihnen Mr Green keinerlei Gewinne auszahlen, sodass diese leider verloren sind.

Was tun, damit Mr Green endlich auszahlt?

Achten Sie darauf, dass Mr Green auf seiner Homepage angibt, dass Auszahlungen von Gewinnen bis zu 5 Werktage in Anspruch nehmen können. Sollte innerhalb dieses Zeitraums kein Geld bei Ihnen eingehen, kontaktieren Sie den Mr Green Support, um sich dort nach dem Grund fĂŒr die verzögerte Auszahlung zu erkunden. Die weitere Vorgehensweise hĂ€ngt stark von der Antwort des Supports ab: Teilt Ihnen dieser mit, dass das Casino die Auszahlung verweigert, sollten Sie zuerst nach dem Grund fĂŒr diese Entscheidung fragen. Kommt die Verweigerung durch die Angabe von falschen Personendaten oder missbrĂ€uchlichem Verhalten zustande, stehen die Chancen auf eine Gewinnauszahlung leider sehr schlecht.

Falls Sie sich keiner Schuld bewusst sind, lohnt es sich natĂŒrlich, um sein Geld zu kĂ€mpfen. Ihre erste Anlaufstelle sollte ein unabhĂ€ngiges Onlineportal sein, das darauf spezialisiert ist, mit den Betreibern von Online Casinos in Kontakt zu treten, um das vorliegende Problem zu klĂ€ren. In gravierenden FĂ€llen lohnt sich auch der Gang zu einem Rechtsanwalt, der sich im Bereich GlĂŒcksspiel auskennt und einen Mahnbescheid vom Amtsgericht erwirken kann. Empfehlenswert ist ein solcher Schritt aber nur bei sehr hohen GeldbetrĂ€gen, denn die Kosten fĂŒr einen Anwalt sind nicht gerade gĂŒnstig.

Keine Lust mehr auf Mr Green? Hier verraten wir Ihnen, welche alternativen Anbieter empfehlenswert sind und wie Sie Ihr Mr Green Konto in wenigen Schritten permanent löschen können.

Über Mr Green

Das von der Mr Green Limited betriebene Mr Green Casino hat seinen Firmensitz auf Malta und verfĂŒgt ĂŒber eine Lizenz der Malta Gaming Authority. Die hierzulande vor allem durch ihre markanten Werbespots bekannte Spielothek bietet ihren Kunden eine riesige Auswahl an Slots an, Neukunden dĂŒrfen sich zudem auf einen attraktiven Willkommensbonus freuen.

Zahlt Mr Green ĂŒberhaupt aus?

Mr Green ist ein sehr seriöses Online Casino, das keinesfalls dafĂŒr bekannt ist, Auszahlungen von Spielern zu verweigern. Die Malta Gaming Authority, deren Lizenz Mr Green vorweisen kann, ist fĂŒr ihre besonders strengen Vorgaben bei der Vergabe ihrer Lizenzen bekannt und ĂŒberprĂŒft die Einhaltung der selbigen zudem in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden. WĂŒrde es zu dauerhaften Beschwerden ĂŒber nicht erfolgte Auszahlungen seitens Mr Green kommen, hĂ€tte die Regulierungsbehörde die Zusammenarbeit mit diesem Anbieter schon lĂ€ngst beendet.

Fazit:

Wenn Ihnen das Mr Green Casino die Auszahlung verweigert, muss dies noch lĂ€ngst nicht auf Betrug hindeuten. Behalten Sie einen kĂŒhlen Kopf und bringen Sie zuerst in Erfahrung, welchen Grund das Casino fĂŒr diesen Schritt angibt – in gravierenden FĂ€llen bleibt Ihnen dann immer noch ausreichend Zeit, um den Fall einem Anwalt zu ĂŒbergeben.

  • Mr Green ist gesetzlich dazu verpflichtet, vor der ersten Auszahlung eine Kopie des Personalausweises anzufordern.
  • Bei Verdacht auf GeldwĂ€sche kann es zu Verzögerungen der Auszahlung und zu einer Kontosperrung kommen.
  • Geben Sie unbedingt Ihre echten Personendaten an, um Probleme bei der Auszahlung zu vermeiden.
  • In gravierenden FĂ€llen mit hohen BetrĂ€gen lohnt es sich, einen Rechtsanwalt einzuschalten.
Zur Alternative
TOP Alternative
1.0
SeriositÀt & Vertrauen
2.0
Spiele & Software
1.0
Bonus & Angebote
2.0
Kundensupport
1.5 Gesamtbewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.