Casumo zahlt nicht aus
1.5

Casumo zahlt nicht aus

Casumo zahlt nicht aus? Wie wÀre es mit einer guten Alternative?
Zur Alternative
TOP Alternative

Das Casumo Casino bezeichnet sich gern selbst als “freundliches Online Casino”. Doch warum kann man dann im World Wide Web diverse EintrĂ€ge von Spielern finden, denen Casumo ihren Geldgewinn offenbar nicht ausgezahlt hat? Falls auch Sie von diesem Problem betroffen sind, möchten wir Ihnen mit dem folgenden Ratgeber zur Seite stehen.

Warum zahlt Casumo nicht aus?

Es kann viele GrĂŒnde dafĂŒr geben, warum Ihnen das Casumo Casino die Auszahlung eines Gewinns verweigert. In einigen FĂ€llen ist der Spieler leider selbst an diesem Umstand schuld, in anderen FĂ€llen jedoch nicht. Hier eine Zusammenfassung der hĂ€ufigsten GrĂŒnde:

Falsche Benutzerdaten

Wenn ein Spieler bewusst falsche Benutzerdaten bei der Registrierung angibt und das Casumo Casino dies bemerkt, wird garantiert kein Gewinn ausgezahlt. Auch Spielern, die noch unter 18 Jahre alt sind, werden keine gewonnenen Gelder ausgezahlt. In beiden FĂ€llen wird zudem das Benutzerkonto das Spielers permanent gesperrt.

Fehlende Dokumente

Bevor das Casumo Casino einen Gewinn auszahlen darf, ist es gesetzlich dazu verpflichtet, die zuvor angegeben Daten der Spieler zu ĂŒberprĂŒfen. HierfĂŒr mĂŒssen Sie in der Regel eine Kopie Ihres Personalausweises hochladen und anschließend warten, bis diese erfolgreich kontrolliert wurde.

Willkommensbonus

Der Willkommensbonus des Casumo Casinos kann gleich in zweifacher Hinsicht dazu beitragen, dass es Probleme bei der Auszahlung von Gewinnen gibt. Viele Spieler sind sich nicht darĂŒber bewusst, dass der gesamte erhaltene Bonusbetrag + die zuvor getĂ€tigte Einzahlung erst 30 Mal im Casino umgesetzt werden mĂŒssen, ehe eine Auszahlung als Echtgeld möglich ist. Zudem gibt es einen weiteren Fallstrick in den Bonusbedingungen zu finden: Der Maximaleinsatz pro Spin liegt bei aktivem Bonusguthaben bei 5 Euro. Wird dieser ĂŒberschritten, behĂ€lt sich das Casino das Recht vor, alle aus dem Bonus erzielten Gewinne zu löschen.

Besonders schlecht sieht es ĂŒbrigens fĂŒr Spieler aus, die sich mehrfach bei Casumo angemeldet haben, um den Bonus ein zweites oder drittes Mal abzustauben: Sollte Casumo dies bemerken, werden die betroffenen Konten in der Regel sofort permanent gesperrt – und zwar mitsamt des darauf befindlichen Guthabens.

GeldwÀscheverdacht

Relativ hĂ€ufig kann es gerade bei hohen BetrĂ€gen zu Verzögerungen bei der Auszahlung kommen, da das Casumo Casino einem GeldwĂ€scheverdacht nachgeht. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn relativ hĂ€ufig BetrĂ€ge ĂŒber anonyme Zahlungsmittel wie die Paysafecard eingezahlt wurden oder das bei der Auszahlung angegebene Bankkonto nicht auf den Namen des registrierten Spielers angemeldet ist. Die Vorgehensweise des Casumo Casinos ist in diesen FĂ€llen stets identisch: Das Spielerkonto wird solange gesperrt, bis der Verdacht zweifelsfrei aus der Welt geschafft wurde.

Was tun, damit Casumo endlich auszahlt?

Wenn das Casumo Casino Ihren Gewinn nicht auszahlen möchte, sollten Sie zuerst schriftlich an den Support wenden, um den Grund fĂŒr dieses Verhalten zu erfahren – in den meisten FĂ€llen löst sich das Problem hier schon von selbst.

Sollte Ihnen das Casino einen Verstoß gegen die AGB oder Bonusbedingungen vorwerfen, ĂŒberprĂŒfen Sie bitte zuerst, ob dieser Vorwurf auch tatsĂ€chlich zutrifft. Sollten Sie sich hingegen keiner Schuld bewusst sein, können Sie dem Support dies in einer weiteren Mail mitteilen und in dieser zugleich eine Zahlungsfrist angeben. Weigert sich das Casumo Casino weiterhin, Ihren Gewinn auszuzahlen, sollten Sie sich auf einen schwierigen Weg einstellen, der ab sofort vor Ihnen liegt.

Folgende Optionen stehen Ihnen nun noch zur VerfĂŒgung:

  • Wenden Sie sich an die Malta Gaming Authority, die Casumo die GlĂŒcksspiellizenz ausstellt und schildern Sie ihren Fall.
  • Wenden Sie sich an eine Streitschlichtungs- oder Beschwerdestelle wie beispielsweise Askgamblers.
  • Nehmen Sie sich bei sehr hohen BetrĂ€gen einen Rechtsanwalt. Doch Achtung: Dieser sollte in Malta praktizieren, da das Casumo Casimo dort seinen Sitz hat und keine allzu große Angst vor AnwĂ€lten aus Deutschland hat.

Über Casumo

Das Casumo Casino, das von der Casumo Services Limited betrieben wird, öffnete seine Pforten zwar erst im Jahr 2012, in Deutschland erfreut sich der Anbieter aufgrund seiner starken Bonusangebote sowie einer breit gefÀcherten Auswahl an Casinospielen jedoch hoher Beliebtheit.

Zahlt Casumo ĂŒberhaupt aus?

Da das Casumo Casino ĂŒber eine GlĂŒcksspiellizenz der Malta Gaming Authority verfĂŒgt, die fĂŒr ihre strengen Vorgaben und Kontrollen bekannt ist, kann man definitiv davon ausgehen, dass Gewinne hier regelmĂ€ĂŸig ausgezahlt werden.

Das Casumo Casino genießt bei Spielern aus aller Welt einen hervorragenden Ruf und ist zu 100% seriös.

Unser Fazit:

Wenn sich das Casumo Casino weigert, Ihren Gewinn auszuzahlen, ist dies natĂŒrlich sehr Ă€rgerlich. ÜberstĂŒrzen Sie aber nichts und sehen Sie unbedingt von wĂŒtenden Beschimpfungen gegenĂŒber dem Support ab – schließlich stehen Ihnen noch viele Möglichkeiten zur Auswahl bereit, um letztendlich dennoch an Ihr ehrlich gewonnenes Geld zu gelangen.

  • Vor einer Auszahlung eines Gewinns mĂŒssen Sie unbedingt die erforderlichen Ausweisdokumente hochgeladen haben.
  • Eine erste Anfrage an den Support kann dabei helfen, den Grund fĂŒr die verweigerte Auszahlung herauszufinden.
  • In gravierenden FĂ€llen lohnt sich die Kontaktaufnahme mit der Lizenzbehörde und/oder einer Beschwerdestelle.
  • Ein Rechtsanwalt sollte aufgrund der hohen GebĂŒhren lediglich bei großen Gewinnen hinzugezogen werden.

Wenn Sie nach diesem Vorfall keine Lust mehr auf das Casumo Casino haben, stellen wir Ihnen hier gute Alternativen vor, bei denen sich eine Anmeldung ebenfalls lohnt – zuvor sollten Sie Ihren Casumo Account jedoch dauerhaft löschen.

Zur Alternative
TOP Alternative
2.0
SeriositÀt & Vertrauen
1.0
Spiele & Software
2.0
Bonus & Angebote
1.0
Kundensupport
1.5 Gesamtbewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.